Publireportage

Verteilertechnik der nächsten Generation

Das Stellantriebsventil TacoDrive kombiniert erstmals Verteilerventil und elektrischen Stellantrieb. Dadurch entfällt die Einzelmontage separater Stellantriebe. Bild: Taconova
Der Heizkreisverteiler TacoSys Pro ermöglicht in bis zu 12 Heizkreisen eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Alle wichtigen Komponenten sind werksseitig bereits montagefertig installiert. Bild: Taconova
Das Absperr- und Abgleichventil TopMeter Plus sorgt für eine ideale Regulierung des Volumenstroms. Dank der Memory-Funktion können nach dem Absperren des Ventils die ursprünglichen Durchflussparameter reproduziert werden. Bild: Taconova
/

Der Heizkreisverteiler TacoSys Pro sichert die individuelle und präzise Wärmeverteilung für bis zu zwölf Heizkreise. Dafür sind innovative Komponenten bereits werksseitig montagefertig installiert: das Abgleich- und Absperrventil TopMeter Plus sowie das Stellantriebsventil TacoDrive.

Der aus Edelstahl gefertigte Heizkreisverteiler TacoSys Pro ist werksseitig bereits montagefertig mit allen Hauptkomponenten ausgestattet und ermöglicht eine gleichmäßige Wärmeverteilung in bis zu zwölf Heizkreisen. Das Abgleich- und Absperrventil TopMeter Plus reguliert vorlaufseitig zuverlässig die Volumenströme und überzeugt besonders mit seiner neuen Memory-Funktion. Das innovative Stellantriebsventil TacoDrive setzt neue Massstäbe in der Verteilertechnik: Es kombiniert zum ersten Mal Verteilerventil und Stellantrieb miteinander.

Zuverlässige und komfortable Regulierung der Volumenströme

In einem modernen Heizsystem werden die gewünschten Raumtemperaturen zuverlässig erreicht, wenn die Volumenströme reguliert werden. Beim TacoSys Pro übernimmt diese Aufgabe das Abgleich- und Absperrventil TopMeter Plus. Es punktet mit einer einfachen Handhabung: Die Einregulierung der Wassermengen direkt am Verteilerbalken erfordert nur einen Handgriff. Durch ein Sichtglas kann die Durchflussmenge sofort kontrolliert werden. Besonders überzeugt TopMeter Plus mit seiner Memory-Funktion: Mit ihr können vorgenommene Einstellungen gespeichert werden. Dazu wird einfach der graue Arretierungsring unten auf den Ventilsitz gedreht und mit der roten Haube fixiert – fertig. Bei Bedarf kann das Ventil geschlossen und wieder zurück auf Anschlag, in die ursprüngliche Einstellung, gebracht werden. Nach Wartungsarbeiten können so die ursprünglichen Durchflussparameter einfach wiederhergestellt werden.

Innovativer Stellantrieb

Im Rücklauf setzt das Stellantriebsventil TacoDrive neue Massstäbe in der Verteilertechnik: Es ist zur Regulierung des Volumenstroms in Verbindung mit einem Raumthermostat konzipiert und kombiniert zum ersten Mal das Verteilerventil mit dem elektrischen Stellantrieb. Das erspart die Einzelmontage eines separaten Stellantriebs und garantiert außerdem, dass beide Elemente reibungslos zusammenspielen. Eine Steckerverbindung erleichtert neben der Montage auch die Raumzonenzuordnung und deren Korrektur. Nach der Einregulierung der Wassermengen ist eine direkte Funktionskontrolle möglich: Durch ein Sichtglas kann die tatsächliche Ventileinstellung und die Funktion des Stellantriebs optisch überprüft werden. Fällt die Stromzufuhr einmal aus, erleichtert die reversible „First-Open“-Funktion die Befüllung und Wartung der Heizungsanlage: Sie kann manuell in eine Grundöffnungsstellung gebracht werden, sodass die angeschlossenen Heizkreise trotz Stromausfall befüllt und gespült werden können.