AWS-I von Striega-Therm

Split-Wärmepumpe innen aufgestellt

Quelle: Striega-Therm AG /

Mit der «AWS-I», der neuen innenaufgestellten Split-Wärmepumpe von Striega-Therm, ist ab sofort eine Lösung auf dem Markt, die nicht nur durch Qualität und Funktionalität überzeugt. Dank ihrer Komponentenbauweise lässt sich die Wärmepumpe flexibel in jeden Raum eines Hauses integrieren.

Die Anlagen wurden speziell für die Platzmontage konzipiert. So sind schwer zugängliche Räume, schmale Türöffnungen sowie Kellertreppen und andere Hindernisse kein Problem mehr. Die neue Wärmepumpe wird optimal in die Räumlichkeit mit bestehenden Mauerdurchbrüchen integriert.
Am besten lässt sich der Ablauf in 4 Schritten erklären (siehe auch Videofilm). Begonnen wird mit der Demontage. Die alte Heizung wird durch Monteure demontiert und fachmännisch entsorgt. Sichtbar bleiben die Mauerdurchbrüche, welche für die alte Heizung benötigt wurden. In diese bestehenden Aussparrungen wird die neue Anlage eingebaut. Somit entstehen keine zusätzlichen Kosten und Umtriebe für neue Durchbrüche. Es fallen auch keine Arbeiten an, um die alten Durchbrüche wieder zu schliessen.
Die Einzelteile werden vor Ort montiert. Damit ist man in der Lage, eine Split-Wärmepumpe auch in einen eng und schwer zugänglichen Raum optimal zu integrieren.
Das grösste Bauteil passt durch ein Lichtmass von 60 cm. Et voilà … fertig eingebaut ist die neue Split-Wärmepumpe: mit Heizungsanlage, Verdampfer, Lüftungskanal sowie einfach zu handhabendem Steuergerät. Alles auf kleinstem Raum, jedoch mit voller Leistung.