Der SWKI positioniert sich neu unter dem Label «Die Planer. – Netzwerk für Energie, Umwelt und Gebäudetechnik»

Der SWKI hat sich neu aufgestellt

Tätigkeitsfelder des SWKI.
Aktueller SWKI-Vorstand: Kurt Ruffieux (Vertretung französische Schweiz), Ivan Gattlen (Öffentlichkeitsarbeit), Michael De Martin (Präsident), Peter Scherer (Vizepräsident), Christian Walther (Aus-/Weiterbildung), Daniel Stadler (Kassier), Elmar Fischer (Altpräsident) und Milton Generelli (Vertretung italienische Schweiz). Auf dem Bild fehlt: Michael Schwery (Delegierter Richtlinien).
/

Der Gebäudetechnik-Ingenieurverein SWKI hat sich strategisch und visuell komplett neu aufgestellt. Neu stärkt und vernetzt er die Branche unter dem Label «Die Planer. – Netzwerk für Energie, Umwelt und Gebäudetechnik».

Der 1962 gegründete, schweizweit agierende SWKI, dessen Mitgliederzahl in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, hat sich gänzlich neu positioniert. Im Zentrum steht die neue Vereinsmission: «Wir wollen unser Wissen, unsere Erfahrung und unsere Begeisterung in unserem Netzwerk teilen – mit dem Ziel, in den Bereichen Energie, Umwelt und Gebäudetechnik Verbesserungen zu bewirken und unsere Branche zu stärken», so Präsident Elmar Fischer anlässlich der Generalversammlung vom 29. März 2019.

Kernaufgaben bleiben
Die Kernaufgaben des Vereins bilden die Richtlinienarbeit, die Netzwerktätigkeit sowie die Organisation von Schulungen, Seminaren und Diskussionsforen. Wichtig sind auch die Partnerschaften mit anderen Fachvereinen. Die augenfälligste Neuerung ist, dass der SWKI ab der Generalversammlung vom 29. März 2019 mit dem Label «Die Planer.» kommuniziert, ergänzt mit dem Claim «Netzwerk für Energie, Umwelt und Gebäudetechnik». Am Vereinsnamen SWKI wird aber festgehalten, da er für die Richtlinienarbeit unverzichtbar bleibt. Auch die mehrsprachige Website unter der Domain www.die-planer.ch wurde komplett neu entwickelt. Neben der intensiven Arbeit für die Neupositionierung konnte der SWKI im vergangenen Jahr seine Kräfte weiter bündeln, indem der SIA-Fachverein Gebäudetechnik und Energie (SIA FGE) voraussichtlich im April 2019 integriert wird.

Topaktuelle Themen
«Nach der Neuausrichtung warten nun spannende und verantwortungsvolle Aufgaben auf Die Planer.», so Präsident Elmar Fischer. «Die Probleme im Energiebereich gehören mittlerweile zu den drängendsten und am Kontroversesten diskutierten Themen, wodurch die Bedeutung von Energie, Umwelt und Gebäudetechnik laufend steigt», sagt Elmar Fischer. Insbesondere soll, so Fischer, die Dekarbonisierung vorangetrieben und die Energiewirtschaft neu ausgerichtet werden.
An der Generalversammlung des SWKI Ende März übergab Elmar Fischer das Präsidium an seinen Nachfolger Michael De Martin.

SWKI – Die Planer.
Tel. 031 852 13 00
www.die-planer.ch