DataExpert®BIM-Produktivstart an der 24. IGH-Generalversammlung

BIM-Datenaustausch IGH

Die normenkonforme Konvertierung und Publikation aller verfügbaren BIM-Daten aus der Welt der Gebäudetechnik läuft jetzt an.
/

Die Interessengemeinschaft Datenverbund (IGH) ergänzt ihre in der Branche bestens bekannte Datenbank aus Gebäudetechnik-Produktkatalogen mit BIM-Daten.

Die ersten Mitglieder der Interessengemeinschaft Datenverbund (IGH) publizieren ihre Produktdaten (Ausschreibungs- und BIM-Daten) im Data- Expert-Format. Die zahlreich angereisten Mitglieder zur 24. IGH-Generalversammlung am 15. März 2018 konnten in den Räumlichkeiten der Belimo Automation AG den Produktivstart der DataExpert-BIM-Datenbank live miterleben.
DataExpert-BIM ermöglicht die Bereitstellung aller Produktinformationen, die in einem Bauprojekt benötigt werden, unabhängig von der Projektphase. Solche Daten werden in der Planungsphase, für die Ausschreibung, bei der Umsetzung bis hin zum Betrieb (Facility Management) benötigt. Berücksichtigt wurde insbesondere auch der im Planungsbereich zwingend notwendige internationale Aspekt. Der schlaue DataExpert-Fuchs konvertiert und publiziert alle vorhandenen Daten sowohl in das DataExpert- BIM Format, wie auch in die weitverbreitete VDI 3805-Norm. Zudem wurden alle Vorkehrungen getroffen, um die zukünftig verfügbare ISO 16757-Norm zu unterstützen.
Im Zentrum der Lösung stehen die Kunden der Lieferanten. DataExpert- BIM kann von allen Interessenten uneingeschränkt und kostenlos eingesetzt werden. Die IGH stellt zusätzliche Online-Informationen bereit, welche erlauben, die Anwender auf Katalogveränderungen aufmerksam zu machen.

Bereits erfolgreicher Datenaustausch
Die IGH wurde am 25. März 1994 von 10 Lieferantenfirmen der Heizungsbranche gegründet. Zum jetzigen Zeitpunkt zählt die Organisation 112 Mitglieder, die sich aus 110 führenden Produzenten bzw. Lieferanten der Bereiche Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Elektrotechnik sowie von den Branchenverbänden suissetec und VSEI (Verband Schweiz. Elektro-Installationsfirmen) zusammensetzen.
Bereits 2012 machte die IGH mit dem DataExpert einen Schritt in die moderne Kommunikationswelt. Das DataExpert-Format erlaubt den vollständigen Produktdatenaustausch zwischen den Anbietern und den Installateuren, Planern und Architekten. Arbeiten, die einmal erstellt wurden, können somit elektronisch (WebService) vom Geschäftspartner übernommen, weiterverarbeitet und auf dem gleichen Weg wieder zurückgesendet werden.
Die Implementation der DataExpert-BIM-Plattform basiert demnach auf der seit 17 Jahren erfolgreich eingesetzten Systematik der DataExpert- Kataloge. Monatlich werden über diesen Weg über 18 000 Kataloge der Gebäudebranche heruntergeladen.

Zugriff zu den BIM-Katalogdaten unter:
https://www.igh.ch/de/debim.html

Interessengemeinschaft
Datenverbund (IGH)
Tel. 044 260 27 05
www.igh.ch